Ihr Profit, unsere Philosophie - Jetzt Geld sparen!

                                                   

Von den meisten Unternehmungen besteht nur bedingt Interesse nach einer Kosten-Nutzenoptimierten Verwertungslösungen für anfallende Erdmassen, die idealerweise ebenfalls mit einer Reduzierung des Gesamtkostenhaushalts einhergehen.

Der Bodenaushub als Abfallstrom und damit verknüpfte Kosten-Nutzenoptimierte Verwertungslösungen stellen das thematische Zentrum dieser Ausarbeitung dar. Mit dem Fokus auf die fachgebietsspezifisch vorherrschenden Missstände wird ein Novum kreiert, das zur Vereinfachung, Fairness und Nachhaltigkeit in diesem fachlichen Sektor beiträgt.

 

Aus der praktischen Anwendung gesehen, können somit nur knapp 10 Prozent der anfallenden Aushubmengen einem nachhaltigen Rohstoffkreislauf zugeführt werden. Die Verfüllung von Steinbrüchen und weiteren Abgrabungen sind hierbei einer finalen Deponierung gleichzusetzen, die mit einem wesentlichen Kostenaufwand für die betroffenen Entsorger verbunden ist. Die Deponierungspreise für unbelastete Böden der Kategorie Z0[1] belaufen sich pessimistisch gerechnet auf 8 bis 15 €/t - Stand 2021, ländlicher Raum -, abhängig von den aktuell gängigen Deponiepreisen, Standorten und der zuständigen Verwaltungsbehörde. Daraus ergeben sich Kosten nur für die Verfüllung von Z0-Erden - vollkommen unbelastet -                        auf Deutschlands Deponien von 860 Millionen € bzw. 1,4 Milliarden € für die Abfallerzeuger. In Ballungsräumen können die Kosten pro zu entsorgende, unbelastete Tonne Erde bei bis zu 30 Euro oder höher liegen.                                   

Daraus resultieren Kosten für den Bau eines Einfamilienhauses, mit durchschnittlich 900 bis 1.300 Tonnen Bodenaushub, von bis zu 30.000 € zusätzlichen Entsorgungskosten. (Handelsblatt, 2018)  

 

Und hier kommen wir ins Spiel und bieten Ihnen eine kostengünstigere und nachhaltige Lösung zur Entsorgung bzw. Wiederverwendung Ihres eigenen Aushubs. Wir bereiten direkt bei Ihnen vor Ort Ihren Bodenaushub auf und verringern so die zu deponierende Masse und Ihre Kosten für Entsorgung und die Neuanschaffung der Erde die benötigt wird um später einen Garten anzulegen. Sparen sie unnötige LKW-Transporte und Bereiten sie Ihre Erde nachhaltig mit uns auf.    

 

                                                                      

Statistisch erfasste Mengen mineralischer Bauabfälle.jpg

Quelle: Statistisches Bundesamt

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!